Alpaka Stirnband für Damen, der Ohrenwärmer für die Skisaison

Nach dem Winter ist vor dem Winter! Daher rüsten Sie sich mit einem Stirnband für Damen aus der Alpakawolle und sorgen für die Wärme die Sie brauchen. Soll das Alpaka Stirnband dünn oder dick sein? Hier werden sie fündig!



1 bis 2 (von insgesamt 2)

Alpaka Stirnband Damen mit vielen Vorteilen


Besonders im Winter ist es wichtig ein Alpaka Stirnband zu tragen, denn die Alpaka Faser ist eine der besten Fasern der Welt! Die Wärmeisolation eines Alpaka Stirnbandes ist ausgezeichnet. Die Alpakawolle hat noch viele andere besondere Eigenschaften. Zum einen ist die Faser thermoregulierend. Das heißt: Ist es kalt, isoliert die Wolle die eigene Körperwärme, und wenn es mal warm ist, stößt sie die Wärme ab.

Des weiteren ist die Wolle sehr strapazierfähig und sehr angenehm zu tragen. Dank der sehr feinen Fasern ist die Wolle sehr weich und kuschelig zugleich. Die Dicke der Faser wird in Mikron gemessen, folgende Alpaka Fasern sind die weichsten die es gibt.

   
  • Die Baby Royal ist unter 20,0 Mikron und eher im hochpreisigen Segment für luxuriöse Schals geeignet
  • Baby Alpaka ist unglaublich weich mit 20,1 Mikron und ideal für Accessoires sowie Shirts geeignet
  • Alpaka Superfein ist ebanfalls noch sehr weich und ist 23,1 Mikron und am geeignetsten für dicke Pullover
 


Damenstirnband aus Alpakawolle für angenehme Spaziergänge


Mit dem Alpaka Stirnband für Damen wird ein Spaziergang zu einem unvergesslichen Tag!
Alpakawolle ist sehr weich und elastisch, daher können Sie ein Stirnband beliebig richten. Ob kurz über den Augenbrauen oder weit oberhalb von der Stirn, alles ist möglich! Dank der weichen Faser ist ein angenehmes Tragegefühl beim Spazieren garantiert.