Alpaka Mantel Damen: Qualität die erfreut

Ein Damenmantel aus Alpaka Wolle ist ein echtes Naturwunder! Der Mantel hält nicht nur warm, sondern sieht phänomenal aus. Welche Kombinationsmöglichkeiten es gibt, lesen Sie weiter unten.

 

 

1 bis 1 (von insgesamt 1)

Einen Mantel aus Alpaka Wolle kann zu verschiedenen Outfits kombiniert werden!


Ob zur Arbeit, oder zum Bewerbungsgespräch, oder zum Spaziergang an der Seepromenade, die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.


Am besten kombiniert sich ein Alpaka Mantel Damen mit einer schlichten Jeans und einem dezenten Oberteil. Der Alpaka Mantel ist vielseitig, ein elegantes Outfit ist ebenfalls möglich! Tragen Sie den Mantel mit High Heels, eleganten Stoffhosen und einen schönen Alpaka Pulli.


Ein Alpaka Schal Damen darf auf jeden Fall nicht fehlen!

Mit einem Schal aus Alpaka Wolle ist das eine perfekte nachhaltige Kombination und ein stilsicherer Auftritt.
Die Alpakawolle wärmt und ist kuschelweich

Ein Einkaufsbummel an einem kalten Dezembertag ist mit dem Alpaka Mantel Damen möglich!

Die Alpaka Faser weist wärmeisolierende Eigenschaften auf, an eisigen Tagen ist es mit einem Alpaka Mantel für Damen warm und kuschelweich.
Ein Mantel aus Alpaka Wolle ist ökologisch und nachhaltig


Die Alpakas leben in Peru in einer Höhe von über 3000m.ü.M.

Sie werden einmal jährlich geschoren. Die Herstellung der Alpakawolle ist grundsätzlich ökologisch!

Die Tiere fressen nicht die Wurzeln der Pflanzen, sondern nur die Blätter. Die Hufballen sind weich und beschädigen ihre Weiden nicht. Für die Herstellung  wird wenig Wasser sowie Energie verbraucht.
Die Mäntel aus Alpaka Faser werden überwiegend in Peru hergestellt. Die Mäntel sind in unterschiedlichsten Farben erhältlich, da die Alpaka Wolle gefärbt werden kann.

Jacken aus Alpaka Faser sind grundsätzlich eine bekannter Wärmespender. Die Vielfalt der Jacken ist riesig, es gibt sie mit Reisverschluss, mit Kapuze oder als Schlupfjacke. Bei den jacken ist ebenfalls die Zusammensetzung wichtig, der Anteil an Naturfaser sollte nicht unter 80% betragen.