Alpaka Socken Damen, kuschelige Wollsocken

Socken aus Alpaka Wolle sind weich und besonders robust. Daher, sind die Socken bei sorgsamer Pflege sehr langlebig. Zu der Pflege von Alpakasocken und ihren Eigenschaften erfahren Sie im Beitrag weiter unten.



1 bis 8 (von insgesamt 8)

Alpaka Socken Damen: Warme Wollsocken


Unsere kuschelweiche Alpaka Socken Damen bestehen überwiegend aus Baby Alpaka, da dies eine der weichsten Alpaka Fasern ist. Die Wollsocken sind dadurch sehr angenehm zu tragen und haben definitiv einen Kuschelfaktor, dem Sie nicht widerstehen können.

Die Wollsocken sind nicht nur für die Damen Welt geeignet. Unsere Strümpfe sind Uni, und daher auch für Herren bestens geeignet.
Wie Sie die Alpaka Socken Damen einfach pflegen können:
Die Pflege von Alpakasocken ist nicht besonders schwer. Um Ihnen das Vorgehen bei der Pflege zu erleichtern, sind hier einige Stichpunkte wie Sie vorgehen können:
  • Grundsätzlich sollten die Alpaka Strümpfe von Hand bei einer Wassertemperatur von max. 30 Grad gewaschen werden
  • Dabei ist es wichtig, keine Weichspüler oder Bleichmittel zu verwenden
  • Die Alpaka Socken Damen sollten auch nicht im Trockner zum Trocknen gelegt werden
  • Nach dem Waschen, sollten Sie die Socken am besten liegend auf einem Wäscheständer trocknen
 

Die Alpakawolle ist etwas Besonderes!


Im Vergleich zu Schafswolle ist die Alpaka Faser viel wärmender und feiner. Auch der Wollfettgehalt ist geringer. Daher wird die Alpakawolle auch Vlies der Götter genannt.

Die Alpaka Wolle kann man nicht nur im Winter tragen. Durch die besondere Eigenschaft können die Wollprodukte auch im Sommer getragen werden. Denn die Fasern sind von innen hohl und somit kühlen sie, wenn es mal warm wird.
Alpaka Wollsocken haben weitere besondere Eigenschaften. Alpakawolle ist widerstandsfähig und daher sind Wollsocken aus Alpaka Wolle für Trekking Touren äußerst passend. Die Alpakawolle ist dank der dünnen Fasern sehr weich. Die Alpakawolle hat unterschiedliche Qualitätsstufen der Wolle. Die feinste ist die Royal Alpakawolle, diese Wolle ist im hochpreisigen Segment. Aus Royal Wolle werden z.B. Mäntel oder auch T-Shirts hergestellt. Die zweitweichste und die bekannteste ist die Baby Alpaka Wolle, aus der Baby Alpakawolle werden Wollsocken oder auch Accessoires hergestellt. Die Baby Alpakawolle hat mit 20,1 Mikron eine dünne Faser und ist besonders weich und warm. Alpaka Superfine ist weit verbreitet, weil die Wolle mit ihren 23,1 Mikron immer noch sehr weich ist. Aus der Alpaka Superfine Wolle werden ebenfalls Wollsocken sowie Pullover hergestellt.


Alpaka Damen Socken, gegen Allergien


Alpakasocken nehmen viel Feuchtigkeit auch und sind daher bestens für schwitzige Füße einsetzbar.

Dank der speziellen Struktur der Alpakawolle sind die Socken geruchsneutral. Wollallergiker können endlich aufatmen, Alpakasocken haben einen sehr geringen Lanolin Anteil, daher sind die Alpakasocken für Allergiker nutzbar.

Alpaka Socken Damen: Durchblutungsfördernd

Für Menschen mit Durchblutungsstörungen gibt es passende Alpakasocken. Denn wir haben Diabetes Alpakasocken!

Diese Art von Alpakasocken ist so konzipiert, dass die Ganze Oberfläche von den Füßen gerippt ist. Des weiteren sind die Größen so gestrickt, dass sie nicht auf die Füße drücken und ideal für Diabeteker sind.
Alpaka Soft Socke: Warm und weich
Die Soft Socken aus Alpakawolle sind nicht besonders dick, sind aber äußerst warm. Wie der Name Soft schon beschreibt, ist das Material sehr weich und warm. Ebenfalls sind die Alpaka Soft Socken mit einer Zusammensetzung mit zusätzlich Baumwolle sehr gut, denn Baumwolle sorgt ebenfalls für die Stabilität der Soft Socken.

Alpakasocken für den Winter können Sie selbst stricken!
Damit die Alpaka Socken Damen genügend dick sind, sollte die Nadelstärke des Garnes 3-4 sein. So ist sicher zu stellen, dass die Socken ausreichend dick für die Wintersaison sind. Im Internet finden Sie viele Strickanleitungen für Socken unterschiedlichsten Arten.